Laufangebote

1. Lauftherapie ist ein Gesundheitssport für Menschen jeden Alters

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist VDL-Zertifikat-150x150.jpg

Die Lauftherapie nach dem Paderborner Model ist ein unspezifischer Weg zur Prophylaxe und Behandlung von Beeinträchtigungen im physischen und psychischen Bereich. Die Lauftherapie wirkt in einem ganzheitlich verstandenen Sinn auf Physis und Psyche durch einen strukturierten und sanften Laufeinstieg in der Gruppe! Das Programm führt zu einer strukturellen und funktionellen Anpassung des biologischen Systems. Unter Anleitung eines Lauftherapeutes wird der Einstieg in Bewegung aktiv umgesetzt und begleitet. Beratungen auf Grundlage der Anamnese unterstützen Sie beim Start in ein bewegtes Leben! Dabei wird das Training den jeweils unterschiedlichen Indikationen angepasst und durch Übungen aus den Bereichen Dehnung und Kräftigung ergänzt.

Eine umfassende Beratung und Begleitung über den 10-Wochen Zeitraum mit 20 TE bis 60 Minuten sind u. a. mentale Unterstützung um das Ziel, 30 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen, sicher zu erreichen.

Krankenkassen bezuschussen ggf. die Lauftherapie nach vorheriger Anfrage. Der nächste Kurs beginnt wieder im Frühjahr 2022.

2. Lauftraining für Anfänger und Fortgeschrittene 30 plus

Start im Frühjahr 2022

Richtig laufen ist beinahe schon eine Kunst, wenn man bedenkt, wie viele Fehler trotz eisernen Willens und guter Vorbereitung passieren können. Eine strukturierte und realistische Trainingsplanung sowie praktische Hilfen für den ersten Wettkampf sind unser gemeinsames Ziel. Fehler vermeiden – Spaß und Freude am Laufen entdecken! Viele Läuferinnen und Läufer, die erst in späteren Jahren zum Laufsport gefunden und wenig leichtathletische Erfahrung haben, fällt der Laufeinstieg oft schwer.

Dieses Wochenend-Modul umfasst ca. 10 Stunden für Anfänger und Fortgeschrittene und richtet sich genau an die Sportler, die in einer Gruppe gemeinsam ihre Lauftechnik schulen und intensiv an ihrem Laufstil arbeiten möchten. Ziel ist das nachhaltige und systematische Vermitteln eines gesundheitsförderndem Ausdauertrainings um eine bessere Fitness durch regelmäßiges Laufen zu erlangen. Ergänzende Bewegungseinheiten durch die Pilates-Methode erleichtern den nachhaltigen Laufeinstieg an nur einem Wochenende. Das Training findet zu 60% draußen statt, daher ist es gut, sich für jedes Wetter zu wappnen. Dusch- und Umkleidemöglichkeiten sind aktuell noch nicht vorhanden. 

Strukturiert und systematisch neue Wege entdecken!

  • Samstag, 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr – 7 Stunden
  • Sonntag, 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr – 3 Stunden
  • THEORIE Unterstützung und Anleitung bei der Trainingsplanerstellung – Grundlagenvermittlung und Herzfrequenzmessung zur Bestimmung des optimalen Pulsbereiches für das jeweilige Training – 2 Stunden
  • PRAXIS Pilates- und Stabilisationstraining (3x 20 Minuten) sowie Vorstellen der Vorfuß- Mittelfuß Lauftechnik – Laufstilanalyse (Individuelle Beratung) – 2 Stunde
  • Gruppentraining am Samstag und Sonntagvormittag
  • 4 x aktive Trainingseinheit – 6 Stunden
    • 1x Andeuten von HITT und TL auf der kurzen Tartanbahn = die Kurzform
    • 1x Durchführen von Intervall- und Fahrtspieltraining = schneller werden, bergauf im Stadtwald und am Strand
    • 1x Trail Running unterhalb des Leuchtturms = runter von der Straße ab ins Feld!
    • 1x extensiver Lauf, 1.5 Stunden mir der Laufgruppe Kühlungsborn am Sonntagmorgen Ziel der vier Trainingseinheiten: Unterschiedliche Reize durch Variieren von Technik, Tempo und Gelände setzen! 
  • Kursgebühr: 99 € p. TN    
  • Mindestens 5 TN, maximal 10 TN 
  • Leitung: Peter Zettl – Lizenzierter ÜL und Leichtathletik-Trainer